Düsseldorfer Friedenspreis
Der    Düsseldorfer    Friedenspreis    wird    seit    2002    von    der    Düsseldorfer Friedensbewegung   verliehen.   Zu   dieser   gehören   aktuell   die   Deutsche Friedensgesellschaft    -    Vereinigte    Kriegs-dienstgegnerInnen    (DFG-VK Düsseldorf),     das     Friedensforum     Düsseldorf     und     die     pax     christi Basisgruppe Düsseldorf. In   der   Vergangenheit   waren   zwei   weitere   Gruppen   in   die   Verleihung eingebunden:     “Menschen     für     den     Frieden     Düsseldorf”     und     das “Ökumenische   Friedensnetz   Düsseldorfer   Christinnen   und   Christen”.   Wir danken für die tolle Zusammenarbeit beim Düsseldorfer Friedenspreis.  Mit     dem     Düsseldorfer     Friedenspreis     werden     Einzelpersonen     oder Gruppen   aus   Düsseldorf   und   der   umliegenden   Region   geehrt,   die   aus der    Zivilgesellschaft,    also    „von    unten    her“    dazu    beitragen,        die    Ver- ständigung   der   Menschen   untereinander   zu   fördern   sowie   Feindbilder ab- und Vertrauen aufzubauen. Der   Preis   wird   im   jährlichen   Wechsel   im   Rahmen   des   Ostermarsches Rhein/Ruhr oder am Antikriegstag (1. September) im Maxhaus verliehen . Der Düsseldorfer Friedenspreis ist undotiert.
Düsseldorfer Friedenspreis